Bund Deutscher
Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS –
Schiedsamtszeitung

Schiedsamtszeitung, Jahrgang 1967

Nutzen Sie folgendes Suchformular, um die Anzahl der angezeigten Artikel einzuschršnken.

 .

Jahrgang 1967

Heft 1

SeiteArtikel 
1Zum Jahreswechsel PDF
11Fälle aus der PraxisPDF
12Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF
12Neue Bezirksbeauftragte in Duisburg, Darmstadt, Braunschweig PDF
12Tafel der VerstorbenenPDF
12Zum JahreswechselPDF
15BochumPDF
4Jahn, G√ľnther, Dr..jur. Amtsgerichtsdirektor a.D. L√ľneburg Warum immer gleich ein ‚ÄěS√ľhnegeld‚ÄĚ?¬†PDF
9Hartung, Fritz Dr.jur. Reichsgerichtsrat a.D. Marburg/Lahn  Zum Stande der Strafrechtsreform PDF

Heft 2

SeiteArtikel 
17Aus der Rechtsprechung¬† Der ¬ß 197 StGB bietet nur der politischen K√∂rperschaft selbst, nicht auch Teilen der K√∂rperschaft¬† Politische Parteien sind keine ‚Äěpolitischen K√∂rperschaften‚ÄĚ i. S. des ¬ß 197. OLG D√ľsseldorf, Beschl. V. 9.2.1966 - 1Ws. 271/65-PDF
18Ehlert, R., Schm., Kiel Warum immer noch kostenlose Amtshilfe? PDF
19K., P., Schm., in K. Ein unerfreulicher Fall aus der Praxis PDF
21Cla√üen, Goswin, Schm., K√∂ln S√ľhneversuch in Strafsachen gegen Angeh√∂rige der Stationierungsstreitkr√§ftePDF
22Anmerkung zu: dem Aufsatz von Mattar, betr. Minderung der Erfolgsaussichten des S√ľhneversuchs nach Hinweis auf das Aussageverweigerungsrecht des Beschuldigten . . .¬†PDF
22Mattar, W., Schm., Cochem Mindert es wirklich die Erfolgsaussichten, wenn der Schiedsmann den Beschuldigten auf das Recht, nicht zur Sache auszusagen, hinweist?PDF
23Fälle aus der PraxisPDF
28Zugänge an Mitgliedschaften  beim BDS usw.PDF
29Neuer Vorstand der Schiedsmanns-Vereinigung f. d. AGBeze. Gelsenkirchen und G.-Buer PDF
30DuisburgPDF
30Kiel PDF
32BochumPDF
32HagenPDF

Heft 3

SeiteArtikel 
33Ehrung von Schiedsm√§nnern im Lande Hessen RdErl. Nr. 102 d. Min. d. Justiz des Landes Hessen vom 15.11.1966 ‚ÄĒ 3180 ‚ÄĒ II/7 ‚ÄĒ 1772 ‚ÄĒ (JMB1. S. 503)¬†PDF
34Jahn, G√ľnther, Dr..jur. Amtsgerichtsdirektor a.D. L√ľneburg Der Einwand der Volltrunkenheit im S√ľhneverfahren¬†PDF
38Schiller, A., Amtsgerichtsrat a. D., Berlin-Sch√∂neberg Zum Rechtsschutz des Schiedsmanns ‚ÄĒ Ein Fall aus der Praxis ‚ÄĒ¬†PDF
40Fälle aus der PraxisPDF
43Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF
43Statistischer Geschäftsbericht des BDS f. 1966PDF
43Tafel der VerstorbenenPDF
47HannoverPDF
47KölnPDF
48HannoverPDF

Heft 4

SeiteArtikel 
49Wechsel in der Schriftleitung der Schiedsmannszeitung PDF
51Belehrungspflicht der Schiedsm√§nner √ľber das Aussageverweigerungsrecht nach ¬ß 136 Abs. 1 Satz 2 StPO.N.F. Erla√ü des JMNRW an die Pr√§sidenten der OLG D√ľsseldorf, Hamm und K√∂ln vom 2. 1. 1967 ‚ÄĒ 3180 ‚ÄĒ I B. 26 ‚ÄĒ¬†PDF
52Anmerkung zu: dem Erla√ü d. JMNRW v. 2. 1. 1967, betr. Belehrungspflicht der Schiedsm√§nner √ľber das Aussageverweigerungsrecht nach ¬ß 136 Abs. 1 S. 2 StPO n.FPDF
52Hartung, Fritz Dr.jur. Reichsgerichtsrat a.D. Marburg/Lahn¬† Macht das Fehlen eines Vermerkes √ľber die Legitimationspr√ľfung die Vollstreckbarkeit des Vergleichs zunichte?¬†PDF
56R√ľ√ümann, Dr. jur., Amtsgerichtsdirektor, Remscheid Erfahrungen zur Belehrungspflicht¬†PDF
56Warken, K., Schm., Bildstock Belehrung der Beschuldigten in S√ľhneverhandlungen nach ¬ß¬ß 163 a und 136 StPO¬†PDF
57Fälle aus der PraxisPDF
59Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF
59Neue Kontonummer des BDS PDF
59Tafel der VerstorbenenPDF
60Neue Bezirksbeauftragte in Duisburg, Darmstadt, Braunschweig PDF
60Zugänge an Mitgliedschaften  beim BDS usw.PDF
62BochumPDF
63FrankfurtPDF
64Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF
64Fälle aus der PraxisPDF
64Hinweis auf die 6. Vertreterversammlung des Bundes Deutscher Schiedsmänner PDF

Heft 5

SeiteArtikel 
65Jahn, G√ľnther, Dr..jur. Amtsgerichtsdirektor a.D. L√ľneburg Die Eingehung von Zahlungsverpflichtungen und ihre Fassung im Vergleich, Ratenzahlungen und Verfallklausel¬†PDF
69Jahn, G√ľnther, Dr..jur. Amtsgerichtsdirektor a.D. L√ľneburg Die Einholung der Genehmigung zur Aussage des Schiedsmanns als Zeuge vor Gericht¬†PDF
70Ansprache (auszugsweise) des Landgerichtsdirektors Dr. Döring anläßlich der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an die Schiedsmänner Jäger und Döweling in Recklinghausen PDF
72Fälle aus der PraxisPDF
76Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF
76Tafel der VerstorbenenPDF
77Neue Bezirksbeauftragte in Duisburg, Darmstadt, Braunschweig PDF
77Zugänge an Mitgliedschaften  beim BDS usw.PDF
78EssenPDF
78MerzigPDF

Heft 6

SeiteArtikel 
81Kienapfel, Referendar, Berlin Wissenswertes um die Stellung und die R√ľcknahme des ‚Äěvorsorglichen Strafantrages‚Ä̬†PDF
84Wach, Herbert, Oberstadtdirektor, Iserlohn Verzicht des Schiedsmanns auf die Vergleichsgeb√ľhr als Vergleichsbedingung einer Partei¬†PDF
87Hoefs, R., Schm., Berlin Erhält der Schiedsmann auch immer Rechtsschutz? PDF
88Fälle aus der PraxisPDF
91Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF
94Braunschweig PDF
94HannoverPDF
94SalzgitterPDF
95Osnabr√ľckPDF
95Recklinghausen PDF
96HattingenPDF

Heft 7

SeiteArtikel 
103Hartung, Fritz Dr.jur. Reichsgerichtsrat a.D. Marburg/Lahn¬† Macht Nichtanf√ľhrung des Beistandes, der in der S√ľhneverhandlung mitgewirkt hat, die Niederschrift, die der Schiedsmann √ľber die Verhandlung aufgenommen hat, unwirksam?¬†PDF
105Kleine Anfrage des Landtagsabgeordneten Rudolf Bock, Weißenthurm, an den Land-tag Rheinland-Pfalz, betr. Ehrung verdienter Schiedsmänner im Lande Rheinland-Pfalz PDF
106Anmerkung zu: der kleinen Anfrage des Landtagsabgeordneten Rudolf Bock, Weißenthurm an den Landtag Rheinland-Pfalz, betr. Ehrung verdienter Schiedsmänner im Lande Rheinland-PfalzPDF
107Fälle aus der PraxisPDF
108Tafel der VerstorbenenPDF
109BochumPDF
109Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF
110Anmerkung zu: der Dienstbesprechung b.d. AG Hattingen am 12.4.1967, betr. das Recht des Beschuldigten, die Aussage zu verweigern PDF
110EssenPDF
111Anmerkung zu: der Dienstbesprechung b.d. AG Hattingen am 12.4.1967, betr. die Zuständigkeit der Aufsichtsbehörden, die Erteilung der Genehmigung zur Zeugenaussage von Schiedsmännern vor Gericht zu verweigern PDF
111Dortmund PDF
97Jahn, G√ľnther, Dr..jur. Amtsgerichtsdirektor a.D. L√ľneburg Zur Bedeutung des Begriffs ‚ÄěEntsprechende Anwendung‚ÄĚ in ¬ß 34 SchO! HessSchG/BerlSchG¬†PDF

Heft 8

SeiteArtikel 
113Hartung, Fritz Dr.jur. Reichsgerichtsrat a.D. Marburg/Lahn¬† Macht Nichtanf√ľhrung des Beistandes, der in der S√ľhneverhandlung mitgewirkt hat, die Niederschrift, die der Schiedsmann √ľber die Verhandlung aufgenommen hat, unwirksam?¬†PDF
115Zur Gesch√§fts√ľbersicht 1966¬†PDF
116√úbersicht √ľber die T√§tigkeit der Schiedsm√§nner im Jahre 1966¬†PDF
121Fälle aus der PraxisPDF
123Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF
123Tafel der VerstorbenenPDF
126KrefeldPDF
127HagenPDF

Heft 9

SeiteArtikel 
129Drischler, Karl, Justizoberamtmann, L√ľneburg Die Immunit√§t der Abgeordneten bei Beleidigungsdelikten und das S√ľhneverfahren vor dem Schiedsmann¬†PDF
135Fälle aus der PraxisPDF
139D√ľsseldorfPDF
139Tafel der VerstorbenenPDF
140DuisburgPDF
140D√ľsseldorfPDF
143KlevePDF
144LimburgPDF

Heft 10

SeiteArtikel 
145Schulte, G√ľnter, Diplom-Kommunal-Beamter, Hagen Brauchen wir einen Friedensrichter?¬†PDF
148Wach, Herbert, Oberstadtdirektor, Iserlohn Dolmetscher in einer S√ľhneverhandlung mit Ausl√§ndern?¬†PDF
151Fälle aus der PraxisPDF
155Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF
155Neue Kreisbeauftragte f. d. AGBeze. Boppard und Bad Kreuznach PDF
155Tafel der VerstorbenenPDF
156Neue Kreisbeauftragte f. d. AGBeze. Boppard und Bad Kreuznach PDF
158HannoverPDF

Heft 11

SeiteArtikel 
161Zur Wahrung des Hausrechts kann ein minderj√§hriges Familienmitglied auch ohne ausdr√ľckliche Bevollm√§chtigung berechtigt sein. Er kann dann wirksam zum Verlassen der Wohnung auffordern. BGH, Urteil vom 14. 12. 1966 ‚ÄĒ 2 StR 346/66 ‚ÄĒ (LG K√∂ln) .PDF
163Anmerkung zu: dem Urteil des BGH vom 14.12.1966, betr. Die Wahrung des Hausrechts durch einen minderj√§hrigen Familienangeh√∂rigen auch ohne ausdr√ľckliche Bevollm√§chtigungPDF
165Aus der Seminararbeit PDF
169Schiller, A., Amtsgerichtsrat a. D., Berlin-Sch√∂neberg Hat das Sprichwort ‚ÄěDer Kl√ľgere gibt nach‚ÄĚ Allgemeing√ľltigkeit?¬†PDF
171Fälle aus der PraxisPDF
173Ehrentafel PDF
173Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF

Heft 12

SeiteArtikel 
177Drischler, Karl, Justizoberamtmann, L√ľneburg Welche Vermerke geh√∂ren in das Protokollbuch und in die sonstigen vom Schiedsmann zu f√ľhrenden B√ľcher?¬†PDF
182Lepper, Wilhelm, Justizamtmann, Blankenstein/Ruhr Ein Schiedsmann wird gewählt ...Was dann? PDF
183Anmerkung zu:¬† dem Aufsatz von Leppert ‚ÄěDer Schiedsmann wird gew√§hlt ...was dann?‚ÄĚ .PDF
185Fälle aus der PraxisPDF
188Ehrungen und Gl√ľckw√ľnsche .PDF
189Neuer Gesch√§ftsf√ľhrer der Schiedsmanns-Vereinigung Hagen¬†PDF
191BochumPDF
192EssenPDF
192Osnabr√ľckPDF
192Saarbr√ľckenPDF
192SalzgitterPDF