Bund Deutscher
Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS –
Schiedsamtszeitung

Schiedsamtszeitung, Jahrgang 1994

Nutzen Sie folgendes Suchformular, um die Anzahl der angezeigten Artikel einzuschränken.

 .

Jahrgang 1994

Heft 1

SeiteArtikel 
1Serwe, Dr. L.H., PrÀs, d. LG. i.R. - Verfahrensgang vor dem Schiedsamt PDF
111. Der fĂŒr die Sicherheit eines GebĂ€udes Verantwortliche hat alle zumutbaren Maßnahmen zu treffen, die aus technischer Sicht geboten und geeignet sind, die Gefahr einer Ablösung von Dachteilen, sei es auch nur bei starkem Sturm, nach Möglichkeit zu erkennPDF
12FĂ€lle aus der Praxis, Nr. 1, 2, 5, 6, 12PDF
13FĂ€lle aus der Praxis, Nr. 1, 2, 5, 6, 12PDF
14FĂ€lle aus der Praxis, Nr. 1, 2, 5, 6, 12PDF
14Presse und Öffentlichkeitsarbeit PDF
15Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Braunschweig PDF
15Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Siegen PDF
16Nachrufe PDF
16Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Bochum PDF
4Schubel, B. Doktorandin an der Rechtswissenschaftlichen UniversitĂ€t Jena - Der Aufbau der Schiedsstellen in ThĂŒringen PDF
6Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - Einfriedigungen im Nachbarrecht PDF
71. Konzertveranstalter, die fĂŒr ein Heavy-Metal-Konzert ein Kellergewölbe anmieten, sind verpflichtet, alle erforderlichen und möglichen Vorkehrungen zu treffen, um HörschĂ€den der Zuhörer zu verhindern. 2. Eine Haftung wegen Verletzung dieser VerkehrssichPDF

Heft 2

SeiteArtikel 
17Serwe, Dr. L.H., PrÀs, d. LG. i.R. - Verfahrensgang vor dem Schiedsamt PDF
19Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - AGBG und MietrechtPDF
23Pflanzt oder unterhĂ€lt der EigentĂŒmer auf seinem GrundstĂŒck einen Baum und stĂŒrzt dieser infolge eines ungewöhnlich heftigen Sturms auf das NachbargrundstĂŒck, so sind die damit verbundenen BeeintrĂ€chtigungen dem EigentĂŒmer regelmĂ€ĂŸig dann nicht als StörerPDF
25Der Landwirt, dem ein Reitpferd in Pension gegeben wird, ist in der Regel nicht Verrichtungsgehilfe des EigentĂŒmers und Halters des Pferdes. OLG Hamm, Urt. v. 10.5.1993 — 13 U 3/93PDF
25Wer bewirkt, dass Wasser aus einer privaten Wasserleitung nutzlos auslĂ€uft, verletzt das Eigentum des GrundstĂŒckseigentĂŒmers am Wasser, welches in dessen Eigentum gelang ist, sobald es die Wasseruhr passiert und in seine Leitungsanlage fließt. OLG DĂŒsseldPDF
26Der Unterlassungsanspruch gegen das Halten von Kampfhunden in einer Eigentumswohnung kann durch Mehrheitsbeschluss der WohnungseigentĂŒmer begrĂŒndet werden und von der Gemeinschaft unmittelbar gegen Mieter einer Wohnung durchgesetzt werden. Der Anspruch kaPDF
27Es ist grundsĂ€tzlich nicht vorwerfbar, wenn Pferde in der Stallgasse an einem anderen Pferd vorbeigefĂŒhrt werden, welches angebunden, aber nicht beaufsichtigt ist. OLG Hamm, Urt. v 8.1.1993 — 9 U 141/91PDF
28FĂ€lle aus der Praxis, Nr. 1, 2, 5, 6, 12PDF
29Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Bielefeld PDF
30Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Hannover-BĂŒckeburg PDF
30Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - PotsdamPDF
31Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Trier PDF
32Ehrungen und GlĂŒckwĂŒnsche PDF
32Nachrufe PDF

Heft 3

SeiteArtikel 
33Serwe, Dr. L.H., PrÀs, d. LG. i.R. - Verfahrensgang vor dem Schiedsamt PDF
36Stollenwerk, D. Plaidt - AbwehransprĂŒche gegen »herĂŒberfliegende BĂ€lle«PDF
38Seifert, D., Luckenwalde - Über gesellschaftliche Gerichte PDF
41Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - AGBG und MietrechtPDF
44Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Hanau PDF
45Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - KrefeldPDF
45Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Limburg PDF
46Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - AachenPDF
46Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - MĂŒnster PDF
47Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Merzig-Wadern PDF
47Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Siegen PDF
48Ehrungen und GlĂŒckwĂŒnsche PDF
62Schleswig-Holstein PDF
63Hessen PDF
63Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - FuldaPDF
64Ehrungen und GlĂŒckwĂŒnsche PDF
64Nachrufe PDF
64Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Bochum PDF

Heft 4

SeiteArtikel 
49Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - Bemerkungen zur Miete PDF
52Eheleute als MietparteiPDF
54Kinder und ihre Probleme in MietwohnungenPDF
56VermieterpfandrechtPDF
57Gartenbenutzung und MietrechtPDF
59Kein Rechtsanspruch auf SatelitenschĂŒsselPDF
60Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - AGBG und MietrechtPDF
61Fragen aus den SeminarenPDF

Heft 5

SeiteArtikel 
65Karl Drischler 90 JahrePDF
66Serwe, Dr. L.H., PrÀs, d. LG. i.R. - Verfahrensgang vor dem Schiedsamt PDF
70Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - Rechtszustand nach Tod des Mieters PDF
71FĂ€lle aus der Praxis, Nr. 1, 2, 5, 6, 12PDF
74FĂ€lle aus der Praxis, Nr. 1, 2, 5, 6, 12PDF
75Bundesvorstand PDF
75FĂ€lle aus der Praxis, Nr. 1, 2, 5, 6, 12PDF
76ThĂŒringen PDF
76Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Kiel PDF
77Nordrhein-Westfalen PDF
78Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - HagenPDF
79Pressespiegel PDF
80Ehrungen und GlĂŒckwĂŒnsche PDF

Heft 6

SeiteArtikel 
81Serwe, Dr. L.H., PrÀs, d. LG. i.R. - Verfahrensgang vor dem Schiedsamt PDF
84Serwe, Dr. L.H., PrÀs, d. LG. i.R. - Vom Schilderwald PDF
86Leserbriefe PDF
88Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - Die winterliche Streupflicht PDF
90FĂ€lle aus der Praxis, Nr. 1, 2, 5, 6, 12PDF
94Hessen PDF
94Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Kassel PDF
95Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Bochum PDF
95Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - DortmundPDF
96Ehrungen und GlĂŒckwĂŒnsche PDF

Heft 7

SeiteArtikel 
101Stollenwerk, D. Plaidt - Ärger um Taubenhaltung PDF
103Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - LÀrmbelÀstigung durch Hundegebell PDF
104Laue, H., vorm. Schiedsmann in Berlin - Normative Schuld und Unrechtsbewusstsein PDF
107Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Berlin PDF
110Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Bonn PDF
110Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Kiel PDF
112Ehrungen und GlĂŒckwĂŒnsche PDF
112Pressespiegel PDF
97Serwe, Dr. L.H., PrÀs, d. LG. i.R. - Verfahrensgang vor dem Schiedsamt PDF

Heft 8

SeiteArtikel 
113Serwe, Dr. L.H., PrĂ€s, d. LG. i.R. - Neue Gesetze fĂŒr SchiedsĂ€mter in Hessen PDF
119Serwe, Dr. L.H., PrÀs, d. LG. i.R. - Schilderwald »Betreten verboten« PDF
121Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - Schadensersatz im Strafprozess PDF
122Ridder, H., Schiedsmann in Rietberg - Beim Schiedsmann — Antrag auf »GĂŒteverhandlung« PDF
123Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - Laubfall als nachbarschaftliches Rechtsproblem PDF
125Laue, H., vorm. Schiedsmann in Berlin - Normative Schuld und Unrechtsbewusstsein PDF
126Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Braunschweig PDF
126Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Mönchengladbach PDF
128Nachrufe PDF

Heft 9

SeiteArtikel 
129Resolution an den Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen PDF
131Grußwort von Herrn Justizminister Dr. Rolf Krumsiek auf der Landesvertreterversammlung des Bundes Deutscher SchiedsmĂ€nner und Schiedsfrauen in Rheine am 18. Juni 1994 PDF
132Festansprache von LandgerichtsprÀsident Proppe PDF
140Saarland PDF
140Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - SaarbrĂŒcken PDF
141Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Kiel PDF
141Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Oldenburg PDF
142Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - DĂŒsseldorfPDF
142Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Verden PDF
143Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Gießen PDF
143Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - HagenPDF
144Ehrungen und GlĂŒckwĂŒnsche PDF

Heft 10

SeiteArtikel 
128Ehrungen und GlĂŒckwĂŒnsche PDF
145Vortrag von Prof. Dr. Heribert Ostendorf, Generalstaatsanwalt, auf der Jahreshauptversammlung 1994 des Bundes Deutscher SchiedsmÀnner und Schiedsfrauen im Landgerichtsbezirk Kiel am 12. MÀrz 1994 PDF
149Möhle, F., Mitglied des BDS Fachausschusses, Pattensen - Haftpflicht fĂŒr das Schiedsamt PDF
151Stollenwerk, D. Plaidt - Gefahrdrohende Anlagen im Sinne des § 907 BĂŒrgerliches Gesetzbuch PDF
154Brandenburg PDF
154Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - Schadensersatz im StrafprozessPDF
155Nordrhein-Westfalen PDF
155Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Frankfurt Oder PDF
156Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Siegen PDF
157Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Bochum PDF
157Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Wuppertal PDF
158Ehrungen und GlĂŒckwĂŒnsche PDF
158Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - DuisburgPDF
159Pressespiegel PDF

Heft 11

SeiteArtikel 
153Fragen aus den SeminarenPDF
161Nachruf fĂŒr E. Weber PDF
162Serwe, Dr. L.H., PrÀs, d. LG. i.R. - Verfahrensgang vor dem Schiedsamt PDF
164Briefwechsel mit dem Innenminister PDF
170Anmerkungen zur GeschĂ€ftsĂŒbersicht der Schiedspersonen fĂŒr das Jahr 1993 PDF
171Kommt ein Gast in einer GaststĂ€tte nach erheblichem Alkoholgenuss auf der zur im Keller befindlichen Toilette fĂŒhrenden Treppe zu Fall, so spricht kein Beweis des ersten Anscheins dafĂŒr, dass die Steilheit der Treppe ursĂ€chlich fĂŒr den Sturz war. OLG DĂŒssPDF
174Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Mainz/Bad Kreuznach/Frankenthal PDF
175Hessen PDF
176Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Braunschweig PDF
176Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Itzehoe PDF

Heft 12

SeiteArtikel 
177Erhard VĂ€th, 60 Jahre PDF
178Serwe, Dr. L.H., PrÀs, d. LG. i.R. - Formulierungsfragen bei VergleichsabschlussPDF
180Rustige, F. Schiedsmann in Eitorf/Sieg - Was ein Mieter an LÀrmbelÀstigung hinnehmen muss PDF
1821. Die Verkehrssicherungspflicht ist nicht verletzt, wenn die der Natursteinpflasterung eines Gehweges wesensgemĂ€ĂŸen Unebenheiten in offen erkennbarer Weise hervortreten und durch Anwendung der gewöhnlichen Sorgfalt unschwer gemeistert werden können. 2. EPDF
1841. Bei der kurzfristigen Ablagerung von Straßenbaumaterial am Fahrbahnrand eines Wirtschaftsweges kann der Verkehrssicherungspflichtige davon ausgehen, dass ein sorgfĂ€ltiger Benutzer des Weges zumindest tagsĂŒber dies rechtzeitig erkennt und seine FahrweisPDF
1851. Ein Gastwirt verletzt die ihm obliegende Verkehrssicherungspflicht, wenn er einen im Bereich von (Keine VorschlĂ€ge) (Toiletten- und WaschrĂ€ume) befindlichen gefliesten Treppenabgang nicht regelmĂ€ĂŸig daraufhin ĂŒberprĂŒft, ob eine durch herausgetragene NĂ€PDF
186FĂ€lle aus der Praxis, Nr. 1, 2, 5, 6, 12PDF
186Fragen aus den SeminarenPDF
189Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Gera PDF
189Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - MĂŒhlhausen PDF
189Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Trier PDF
190Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Dessau PDF
190Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Limburg PDF
191Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Halle PDF
191Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Stendal PDF
192Ehrungen und GlĂŒckwĂŒnsche PDF
192Sachsen-Anhalt PDF
192Versammlungen und Arbeitstagungen der Schiedsmannsvereinigungen - Magdeburg PDF