Untermenü

Willkommen

Deutschlands älteste und damit über die Jahre auch erfolgreichste Institution der vorgerichtlichen Streitschlichtung,  die seit 1827 in ehemals preußischen Landen und jetzt in 12 Ländern der Bundesrepublik Deutschland flächendeckend ehrenamtlich tätigen Schiedsmänner und Schiedsfrauen, Friedensrichterinnen und Friedensrichter in Sachsen (Schiedspersonen) sind seit vielen Jahren auch im Internet präsent.

Bürgerinnen und Bürger können die für den Streit zuständige Schiedsperson sowohl hinsichtlich deren sachlicher als auch deren örtlicher Zuständigkeit über das Internet erfahren und sich umfassend über die mediative Streitschlichtung in den Schiedsämtern und Schiedsstellen informieren.

Seit April 2010 steht ihnen hierfür eine noch modernere und benutzerfreundlichere Internetpräsentation des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. -BDS- zur Verfügung, die auch noch weiter ausgebaut werden wird. Pünktlich zum sechzigjährigen Jubiläum unseres Verbandes können dadurch die zahlreichen Angebote und Informationen für ratsuchende Konfliktparteien, aber auch die Schiedsstelle selbst, zeitgemäß zur Verfügung gestellt werden.

Dies ist ein weiterer Schritt zur Förderung der außergerichtlichen bzw. vorgerichtlichen Streitschlichtung in Deutschland durch Schiedsfrauen und Schiedsmänner sowohl in bürgerlich-rechtlichen Streitigkeiten als auch in Strafsachen, in denen Schiedspersonen schlichtend tätig sind.

Mögen die Bürgerinnen und Bürger, wenn sie eine der hier angesprochenen Konfliktsituationen geraten, von der segensreichen sowie schnellen geld- und nervensparenden Streitschlichtungseinrichtung der Schiedsfrauen und Schiedsmänner in Schiedsämtern und Schiedsstellen regen Gebrauch machen, und zwar nicht nur zum eigenen Nutzen, sondern auch zur Entlastung der überlasteten Gerichte, sowie zur Verbesserung der Streitkultur in unserem Land.

Monika Ganteföhr
Bundesvorsitzende des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e. V. - BDS -