BDS - Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V.

BDS - Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen


Das Seminarangebot des Bundesschiedsamtsseminars

Das Bundesschiedsamtsseminar des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. -BDS- bietet aufeinander abgestimmt Seminare zu den für die Arbeit der Schiedsperson wichtigen Rechtsgebieten an.

Aufgrund der ständigen Weiterentwicklung des Rechts empfiehlt der BDS den Besuch des Einführungs- und Vertiefungslehrgangs und der Fortbildungslehrgänge FL 1, FL 2 und FL Nachbarrecht in den ersten beiden Jahren der Tätigkeit der Schiedsperson. In den Folgejahren sollten zumindest die Fortbildungslehrgänge alle 4 Jahre wiederholt werden, um den ständigen Veränderungen im Verfahrensrecht und im materiellen Recht gerecht zu werden.Darüber hinaus können innerhalb einer Amtsperiode auch die Mediationsseminare 1 und 2 und die Workshops "Besser schlichten " 1 und 2 besucht werden.

Das Seminarangebot umfaßt:

In einigen Bundesländern fand in Kooperation mit der Justizverwaltung und dem TOA Büro, Köln,gezielte Ausbildung von Schiedspersonen zu TOA-Schlichtern statt. Nähere Informationen erhalten Sie beim TOA Beauftragten des BDS , Schiedsmann Manfred Schneider.


Alle Angaben ohne Gewähr!